Schlagzeilen
Hauptmenü
Informationspool
Fragen&Antworten
Ansprechpartner
Impressum
Login-Formular





Passwort verloren?
Blog-News
FAQ: Wer ist die IG Domagkateliers und an was arbeiten die? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von IG Domagkateliers Gremium   
Mittwoch, 19. April 2006
Die Interessengemeinschaft Domagkateliers hat sich zum Ziel gemacht, die verschiedensten
 Interessen der ca. 300 in den Domagkateliers ansässigen Künstler aus über 35 Nationen und der
 Kunstvereine der Domagkateliers zu sammeln und zu  vertreten.

 Besonderes Augenmerk gilt dabei der Zukunft ab 2007 - mit der Perspektive
 Domagkateliers2008 entwickelt die IG ein tragfähiges Nachfolgemodell der momentan noch
 bestehenden Künstlerkolonie "Domagkateliers". Die Ziele der Interessengemeinschaft haben wir in
 unserem "vier Säulen Modell" formuliert.

Im Gremium der IG Domagkateliers sind folgende Kunstvereine der Domagkateliers vertreten:
AKKU e.V. (Atelierhaus 50),
DOKU e.V. (Atelierhaus 49)
Interkunst e.V. (Atelierhaus 35),
Kunsthaus e.V.i.G. (Vertretung der Einzelmieter hauptsächlich aus dem Atelierhaus 38),
Kunstverein Domagk e.V. (Atelierhaus 45),
VAK e.V. (Atelierhaus 16).

Wie die Zusammenarbeit organisiert ist, zeigt das Organigramm der IG. Über die Arbeit der IG
bis zur Jahreswende 05/06 kann man hier einen Zwischenbericht einsehen. Diese Internetseite
hier (domagkateliers.org) wird als virtueller Schreibtisch der IG benutzt und informiert ständig
über den Stand der Dinge.

Ständige Mitarbeiter der IG und ihre Hauptthemen:
Judith Blab (Förderverein Domagkateliers, Gemeinschaft, Konsens)
Oliver Dopheide (AKKU, Baugruppe, Sanierungskonzept, Transformation)
Artur Zab (Kunstgalerie, DOKU, Organisation, Veranstaltungen, internationaler Künstleraustausch)
Marcus Gruber (Kunstverein Domagk, Presse, Sanierungskonzept)
Georg Höngdobler (stellvrtr. Ansprechpartner der IG, Presse, Transparenz)
Arno Jorga (Interkunst, Baugruppe, Kanalsanierungskonzept, Mediation)
Oliver Stromberg (Kunsthaus, Baugruppe, Genossenschaft, Ansprechpartner der IG - Ja, es gibt wirklich seit 2004 einen gewählten Ansprechpartner!)
Herbert Windmayer (VAK, Atelierhaus 16, Sponsoring)

Weitere Mitarbeiter bisher:
Sebastian Segl  (Haussprecher Atelierhaus 38, Zusammenschluß der Kunstvereine, Gemeinnützigkeitsrecht, Transparenz, Koloniecharakter erhalten)
Clemens A. Bachmeier (Sprecher der Musiker, Weiternutzung des Atelierhauses 39),
Alexander Nespethal (VAK, Atelierhäuser im Osten Deutschlands)
und viele der hier ansässigen Künstler in einzelnen Aktionen
auch aus den aufgelösten Atelierhäusern 31, 33 und 39.

Im Auftrag der IG arbeiten Projektentwickler, Architekten, Ingenieure, Finanzberater und weitere
Fachleute. Nur so können wir die Themen abdecken, die wir selbst nicht ausreichend beherrschen.
Wir bevorzugen dafür Leute mit Engagement und Freude an der guten Sache. Und sind natürlich
dankbar, wenn wir etwas unter den marktüblichen Kosten bleiben können.

Die Mitarbeit im Gremium der Interessengemeinschaft erfordert viel Zeit, Geduld und (bis jetzt
komplett ehrenamtliche und unbezahlte!) Arbeit. Wir hoffen allerdings, daß noch einige Leute
dazukommen und uns helfen, die anstehenden Aufgaben zu bewältigen...
Letzte Aktualisierung ( Montag, 31. Juli 2006 )
 
< Zurück   Weiter >
 
© 2018 Interessengemeinschaft Domagkateliers - Backoffice
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.